Besichtigung der Lingener Tafel e.V. (20.06.2017)

Zu Gast bei der Lingener Tafel e.V.
Unter dem Motto „Lernen“ haben wir in der letzten Woche die Lingener Tafel besucht und durften einen Einblick in die Arbeit des Vereins werfen, welcher bereits seit 1997 überschüssige und gespendete Lebensmittel an Berechtigte weitergibt.
„Wir leben in einer Überflussgesellschaft…“ so begann Frau Graeßner, die Vorsitzenden und Frau Hartmann, eine ehrenamtlichen Helferin den Vortrag, der uns im weiteren Verlauf die Dimensionen der Lingener Tafel darstellte: rund 25 Tonnen Lebensmitteln werden pro Woche von der Lingener Tafel eingesammelt und im ersten Quartal 2017 wurden insgesamt 13.464 Lebensmittel abgegeben, was 1.036 Lebensmittel in der Woche entspricht. Dieser Überschuss, welcher von 195 Lieferanten wöchentlich an die Lingener Tafel gespendet wird, kommt 3.000 Familien mit insgesamt 6.800 Personen zugute.
Wir sind beeindruckt von der Arbeit der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter und freuen uns auf weitere „Kauf-Eins-Mehr“-Aktionen, denn wir können versichern, diese Hilfe kommt an!